Berufserfahrung

Bernhard Gönner

Dipl.-Ing.(FH) Bernhard Gönner

Selbständiger Berater für Normung/Standardisierung, technische Dokumentation und technische Organisation

Tätig seit

  • 1984 in der innerbetrieblichen Werksnormung
  • 1989 in der nationalen Normung
  • 1990 in der internationalen ISO-Normung

Mitglied und Obmann in verschiedenen Gremien des DIN und der ISO

DIN

  • FWS (Fachausschuss Werkzeuge und Spannzeuge)
    • Mitarbeit:
      • Transfer und Archivierung produktdefinierter Daten
      • Senker, Aufbohrer und Reibahlen aus Schnellarbeitsstahl und Schneiden aus Hartmetall
      • Werkzeuge für die spanende Bearbeitung auf Metall-
        bearbeitungsmaschinen – Sicherheit
      • Fräswerkzeuge mit
        unlösbaren Schneiden
      • Werkzeugaufnahmen für Werkzeugmaschinen
      • Kupplungen für modulare Werkzeuge
      • Schnittstelle
        Maschine/Werkzeug (HSK)
    • Obmann:
      • Dreh- und Bohrwerkzeuge mit Wendeschneidplatten aus harten Schneidstoffen
      • Fräswerkzeuge mit Schneiden
        aus Hartmetall (für Metall)
      • Werkzeugdatenaustausch

DIN

  • NSM (Normenausschuss Sachmerkmale)
    • Mitarbeit:
      • Beirat des Normenausschusses Sachmerkmale
      • Koordination und internationale Kontakte
      • Merkmallexikon Grundlagen
        und Regeln
      • Freigabe/Änderung
      • Merkmallisten Werkzeuge
        und Werkzeughalter
      • Aufbau von 3D-Modellen
        nach DIN 4000
    • Obmann:
      • Merkmale und Merkmallisten

ISO

  • Participation
    • ISO/TC¹ 029 "Small Tools"
    • ISO/TC 029/WG² 33 "Hollow tool shank interface"
    • ISO/TC 029/WG 34 " Cutting tool data representation and exchange"
  • Chairman:
    • ISO/TC 029/SC³ 09 "Tools with cutting edges made of hard cutting materials"

Mitarbeit in GTDE und VDMA

¹ TC = Technical Committee

² WG = Working Group

³ SC = Subcommittee